Seite auswählen

Liebe Teilnehmer,

die Polizei Oberhausen hat mich gestern unterrichtet, dass in unmittelbarer Nähe auf der Niebuhrstrasse eine Gegendemo stattfinden soll.

Ich kann die Gesinnung einer Demo für Diskriminierung und gesellschaftliche Ausgrenzung; für Zwangsimpfung gegen Dialog, gegen Grundrechte und gegen Toleranz nur schwer abschätzen.

Mir ist bekannt, dass bei uns einige „Mitbürger mit Migrationshintergrund“ sowie „Mitbürger jüdischer Abstammung“ demonstrieren. Bitte passt aufeinander auf, und gebt rechten, rechtsextremen oder sonstigen aggressiven Gruppen keine Angriffsmöglichkeiten.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, auch wenn’s regnet, stürmt oder schneit.