Seite auswählen

Garantiert Nazi-frei. Wer dennoch einen Nazi findet, darf ihn behalten. 🙂

Coronasaurus

Da haben wir keine Hinweise, dass wir da rechtsextreme Tendenzen oder ähnliches feststellen konnten. Wie gesagt bei 500 Teilnehmern – durchweg bürgerliches Klientel.

Mathias Werk Polizeisprecher

Ich bitte die WAZ Redaktion, Herrn Rodion Bakum von der SPD, Herrn Ekiseo Maugeri von den Grünen, sowie Frau Andrea Mobini von den Linken eindringlich darum, es unmittelbar zu unterlassen, die Teilnehmer meiner Veranstaltung „für den liebevollen Umgang miteinander“ als Nazis zu bezeichnen oder auch als „von Rechtsextremen unterlaufen“. Das ist faktisch falsch. Sie verharmlosen durch Ihr Projektionsbedürfnis in untragbarer Weise die schlimmsten Zeiten der deutschen Geschichte. Wir sind bereit zu verzeihen. Sie sind nach wie vor herzlich eingeladen zum Dialog und auch zur Teilnahme an der Veranstaltung „gegen Diskriminierung und Ausgrenzung sowie für eine freie Impfentscheidung“.

Christian Garcia Diaz